962882_364142713731780_961362822_n
Kai Greene Biographie
Kai Greene wurde am 12. Juli in Brooklyn, in New York, geboren. Er wuchs in einer problematischen Gegend auf. Oft war Kai Greene während seiner Kindheit bei Pflegefamilien und hatte häufig ein schlechtes Umfeld um sich. Er entkam dieser Situation, indem er mit dem Krafttraining begann. Bereits früh merkte er schon, dass in ihm ein einzigartiges Talent schlummert. Kai Greene sagt selbst: „Mein eigner Thema wurde zu dem wichtigsten Thema für mich. Ich wollte meinen Körper studieren.“

Nach intensivem Training verbesserte sich sein Körper Schritt für Schritt. Mit dieser Besserung seines Körpers verbesserte sich auch sein soziales Verhalten und er ging Problemen immer mehr aus dem Weg. Nach kurzer Zeit begann die Karriere von Kai Greene und er nahm an Wettkämpfen teil.

Bei vielen Shows überzeugte er die Leute mit seinem einzigartigen Körper und seiner starken sowie überzeugenden Show. Selbst sagt er auch, dass das Bodybuilding sein Selbstvertrauen gestärkt hat und seine eignen Fähigkeiten und Fertigkeiten durch diesen Sport stärker geworden sind. Kai Greene gewinnt und gewann viele Bodybuilding-Shows, dennoch nahm er sich eine Pause, um härter und größer wiederzukommen. Nach dieser Zeit war Kai Greene ein Monster. Er wollte alle anderen Konkurrenten ausschalten und besser sein. Dies ist ihm nach einer langen Zeit gelungen. Kai Greene wurde IFBB Profi und erreichte weitere sinnvolle Erfolge. Damit erlangte er endgültig seinen Pro-Status.

Mittlerweile ist Kai Greene ein Teilnehmer bei der internationalen Mr. Olympia und gehört dort zu den Besten. Im Jahre 2012 erlangte er den zweiten Platz bei diesem internationalen Wettbewerb.

Kai Greene Trainingplan

MONDAY
Cardio
Morning
-StepMill 20-30min
-TreadMill 20-30min
Evening
-StepMill 15-30min
-TreadMill 15-30min

TUESDAY
Chest
-Decline Bench Press 3sets 20-15-12
-Flat Bench Press 3sets 20-15-12
-Flat or Incline Dumbbell Flye 3sets 20-15-12
-Incline Bench Press 3sets 20-15-12

Triceps
-Cable Pushdown 3sets 20-15-12
-Lying EZ-Bar Triceps Extensions 3sets 20-15-12
-Dumbbell Kickback 3sets 20-15-12

Biceps
-Barbell Curls 3sets 20-15-12
-Barbell Curls Incline 3sets 20-15-12
-Scottcurls 3sets 20-15-12

WEDNESDAY
Cardio
Morning
-StepMill 20-30min
-TreadMill 20-30min

Evening
-StepMill 15-30min
-TreadMill 15-30min

Shoulders
-Side laterals 4sets 15reps
-Rear delts on fly machine 4sets 20reps
-Seated neck press 4sets 20reps
-Seated shoulder press 4sets 20reps
-Barbell rows 4sets 15reps
-Barbell front raise 4sets 15reps

FRIDAY
Legs
-Squats 5sets 20reps
-Leg press 4sets 20reps
-Leg extensions 4sets 20reps
-Lying leg curls 5sets 20reps
-Seated leg curls 4sets 20reps
-Deadlifts 2sets 20reps
-Standing calf raises 5sets 20reps
-Seated calf raises 3sets 20-10reps

SATURDAY
Cardio
Morning
-StepMill 20-30min
-TreadMill 20-30min

Evening
-StepMill 15-30min
-TreadMill 15-30min

SUNDAY
Back
-Incline T-bar rows 4sets 10-15reps
-Lat pull downs 4sets 10-15reps
-Hammer strength pull downs 3sets to failure
-Bent-over barbell rows 4sets 20-10reps
-One arm dumbell rows 4sets 10-15reps
-Deadlifts 2sets 25reps
-Hyperextensions 3sets 20reps
-Rear delts on fly machine 2sets 15reps