Liebe Muscle Lab Community!

Auch heute wird ein neuer ML-Army Erfahrungsbericht präsentiert. Wie bereits im ersten Review beschrieben, wird es jetzt wechselhaft vermehrt solcher Erfahrungsberichte geben, unabhängig von unseren eigenen Produktreviews! Nochmal zur Wiederholung: Für dieses Konzept ist jeder von euch geeignet, denn treue Kunden können in unseren sozialen Netzwerken durch Aktivität die Möglichkeit erhalten, Tester zu werden! Schaut dazu einfach auf unserer Facebook und Instagramseite rum!

Der heutige Erfahrungsbericht wird der Olympus Labs RE1GN sein. Den dazugehörigen Link findet ihr direkt hier:

Boosterlink

Viel Spaß beim Review!


Review zum neuen Booster von Olympus Labs – RE1GN

Vorab, ich hab das Teil einmal gestern zum Brust und Armtraining auf ne halbe Portion getestet, sprich einen Scoop (4,6g)!
Und einmal heute zum Beintraining auf eine volle Portion, sprich 2 Scoops (9,2g)!

Bei beiden Einheiten bestand meine Pre-Workout Mahlzeit aus 100g Quinoa, 100g Pute und 250g Gemüse, welche ich ca. 4,5 Stunden zuvor verdrückt hatte!

Zu gestern: genommen habe ich 5g vom Isee Fury! Geschmacklich erinnert das ganze an den klassischen Fruit Punch Geschmack.. etwas intensiver und süßer als andere Booster aber dennoch sehr gut trinkbar! Kein Film auf der Zunge oder sonst irgendwas störendes! Löst sich auch super auf!

RE1GN wirbt mit 4 Schlagwörtern:

???? Tunnel Vision Fokus

Fand ich nicht! Erst dachte ich bis auf extremes Schwitzen kommt da nicht viel aber nach 15 Minuten hat mich n Ami mit den Worten “Why are you looking so angry?” angesprochen ????
Danach hab ich erst realisiert, wie angenehm und trotzdem scharf der Fokus war!
Also schon mal kein Zombie-Tunnelblick-verballert-Modus ???? gefällt mir gut!

???? Insane Energy

F*ck ja man!!! Meine Übungen haben vor lauter extra Sätzen und Reduktionssätzen gar kein Ende genommen!
Ich hab mindestens überall 1 – 2 Sätze mehr machen müssen!! Absolut geil ???? exakt 1 Stunde die Brust durchgeballert und dann noch ne halbe Stunde Bizeps/Trizeps jeweils im Supersatz! Bombe! ????

???? Extreme Pumps

Was soll ich dazu noch sagen?! Endlich mal ein Booster der einen echt ordentlichen Pump liefert! Prallität war angesagt gepaart mit Vaskularität! ???? meine Brust war sowas von aufgepumpt! Von den Armen am Ende ganz zu schweigen! Das patentierte Vaso6 kann auf jedenfall was! ????

???? Maximum Endurance

Kann ich genauso unterschreiben! Die langanhaltende und extrem angenehme Energie, trotz der vielen Sätze spricht für sich! Maximale Ausdauer vom feinsten!
Zu keiner Zeit war ein Leistungseinbruch zu verzeichnen, wie es bei manch anderen aktuellen Booster der Fall war ????

Nach dem gestrigen, eigentlich perfekten Training dachte ich mir schon, dass da keine Steigerung oder Verbesserung mehr eintreten kann.. und ich sollte recht behalten ????

Zu heute: diesmal gabs eine volle Portion (9,2g) jeweils 4,6g vom Krusherz und 4,6g vom Dragons Mist! Naja.. beide schmecken sehr schwer definierbar! Nicht so süß und intensiv wie der Isee Fury!

Der Krusherz eher leicht fruchtig – könnte Pfirsich oder so sein, vielleicht lass ich mich auch von der Farbe täuschen.

Und der Dragons Mist ist minimal sauer bzw. bitter, eine leicht süße Note kommt durch – könnte sowas wie Kaktus-Feige sein, vielleicht lass ich mich aber auch hier von der Farbe täuschen..

Jetzt zum interessanten Teil:

Schon auf dem Weg ins Gym hab ich gemerkt dass sich ein Fokus einstellt.
Kurz nach der Einnahme wurde mir kalt (komisch dachte ich mir, da ist doch eigt. kein Yohi drin), war vielleicht aber auch nur Einbildung!
Beim 10-minütigen Warm-Up auf dem Ergometer Gänsehaut und Kälteschübe! Hab geschwitzt wie blöd (jedoch kaltschweißig)
Die Pumpe ging extrem! Ich bekam ein richtig drückendes Gefühl! Erste Übung Hackenschmidt reverse aber irgendwie wollte es nicht so richtig flutschen…
Bei den Top-Sätzen konnte ich gar nicht wirklich ans Limit gehen – das Teil hat zu heftig gedrückt!
Durst hatte ich gar keinen, musste mich förmlich zwingen die 1,5 Liter im Training zu trinken!
In den Pause-Sätzen war ich einfach nur dagesessen und hab vor mich hingestarrt .. da war er, der Zombie-Modus! Extrem störend wie ich finde..
Hab mich trotzdem durch mein Training gequält und war am Ende fix und alle. Kaltschweiß gebadet und voll verklatscht gings zum Cool-Down wieder aufs Ergometer und ich bin einfach nur so vor mich hingestrampelt, als würde ich neben mir stehen
Crash inklusive – und zwar den ganzen langen Tag über!

Kurzum: kein Mensch braucht das Teil auf ne volle Portion! Gestern auf einen gehäuften Scoop (5g) das !!! wirklich !!! perfekte !!! Training !!! gehabt !!!

Ich hab dann mal recherchiert und zu dem ST1M-X wird gesagt, dass es sich hierbei um Yohimbine oder etwas ähnlichem handeln soll! (Also hat mich mein Gefühl doch nicht getäuscht)..
Zudem soll im Dragons Mist wohl irgendwas sein, wovor nochmal explizit gewarnt wird.. ????

Gefühlsmäßig war das so ne Mischung aus dem ersten 300 und dem ersten Psychotic.. kranker Scheiß!!

Nochmal: auf ne halbe Portion ist der RE1GN der absolute Wahnsinn!!!!! Sowas von geil
Ich bin gestern überhaupt nicht mehr drauf klar gekommen, wie überragend das Training war!!
Somit hat der RE1GN keine 20, sondern 35 – 40 Portionen und das Preis-/Leistungsverhältnis ist dahingehend unschlagbar!!

Für mich momentan DER BOOSTER 2017